Mitte Dezember hat unsere 1. Vorsitzende Erika Stegmaier die Einladung zur ordentlichen Verbandsversammlung 2014 an die Vereine versandt. Die Versammlung findet am 15. Februar 2014 im Hofbräukeller statt.

 

Im Spielbetrieb des Bayerischen Schachbunds sind inzwischen vier von neun Runden gespielt, in der 1. Bundesliga sind es sechs von 15, während die 2. Bundesliga nur noch eine Doppelrunde vor sich hat.

Vom 21. bis 23. Januar findet die Vorrunde der Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft statt. Am Dienstag spielt eine Gruppe in Neuperlach, am Mittwoch (Ausrichter: Roter Turm, Schach-Union) und Donnerstag (Ausrichter: Solln, Garching) werden jeweils zwei Gruppen ausgetragen.

Nachmeldungen sind noch bis zum 31. Dezember möglich.

Die Münchner Mannschaftsmeisterschaft beginnt am 17. Februar 2014 und endet am 11. April 2014. Die Auslosung erfolgt zeitnah nach dem Eingang der Anmeldungen (Frist: 31. Dezember 2013).

 

Im Gegensatz zu den vorherigen Runden gab es gestern im Viertelfinale kein knappes Resultat. Zwei Mannschaften setzten sich mit 3,5-0,5 durch, zwei weitere mit 3-1.

Nur 20 Teilnehmer fanden heute den Weg nach Unterhaching, um den Blitzschach-Einzelmeister zu ermitteln. Nach elf Doppelrunden stand fest, dass der Internationale Meister Thomas Reich (FC Bayern München) wie schon in den beiden vergangenen Jahren gewinnen konnte. Mit 17 von 22 möglichen Punkten hatte er am Ende einen Punkt Vorsprung vor FM Geord Schmidt (SC Unterhaching), der erst zur 2. Runde ins Turnier eingestiegen war. Das Treppchen komplettierte Peter Dengler (SC Unterhaching), der 13,5 Punkte erzielte.

 

Nach dem dritten Spielwochenende in den Ligen des DSB und des BSB stehen zwei Münchner Vereine auf einem Aufstiegsplatz, aber auch sechs auf einem Abstiegsplatz. In den folgenden Runden kann sich noch viel ändern - hoffentlich zum Guten!

Donnerstag, 28 November 2013 14:41

Viertelfinale im Ligapokal komplett

geschrieben von

In der einzigen Paarung der Zwischenrunde setzte sich der 1. SK Neuperlach nach spannendem Verlauf knapp gegen den TSV Solln durch. Letztendlich brachte ein Sieg der Bezirksvorsitzenden Erika Stegmaier den 2-2-Ausgleich, der den Neuperlachern aufgrund des gewonnenen ersten Bretts zum Weiterkommen reichte.

Weiter geht's am 15. Dezember mit dem Viertelfinale.

Zwei Spielwochenenden haben unsere Teams in den überregionalen Ligen hinter sich. Für ein Fazit ist es noch viel zu früh, aber erste Trends sind sichtbar. Es werden Münchner Vereine um den Austieg spielen können, aber ein paar sind auch abstiegsgefährdet.

Dienstag, 12 November 2013 22:39

Auftakt mit Überraschungen

geschrieben von

Am vergangenen Sonntag begann die dritte Auflage des Ligapokals. 17 teilnehmende Mannschaften sind zwar weniger als im Vorjahr (23), aber deutlich mehr als bei der Premiere (10). Drei Begegnungen der 1. Runde endeten 2-2, drei weitere 2,5-1,5. Für Spannung war also gesorgt.

   

Aktuelle Turniere  

   

Aktuelle Ausschreibungen  

25. Juli bis 12. September

6. bis 27. August

25. September bis 3. Oktober

14. Oktober bis 19. Mai

15. Oktober bis 10. Mai

22. Oktober bis 29. März

13. Januar

27. Januar

10. Februar

10. März

13. Mai bis 7. Juni

   
© Schach-Bezirksverband München e.V.