Freitag, 29 Juli 2016 01:15

Bezirksverband steht hinter seiner 1. Vorsitzenden

geschrieben von 

Der Schach-Bezirksverband München e.V. nimmt im Anhang Stellung zu der in den letzten Wochen teils öffentlich geführten Diskussion, die in den Äußerungen des früheren Vizepräsidenten des Bayerischen Schachbundes Thomas Strobl ihren Anfang nahm. Wir sehen uns im Bezirksverband zu dieser Stellungnahme veranlasst, da auch unsere 1. Vorsitzende Erika Stegmaier Zielscheibe der verbalen Attacken von Schachfreund Strobl war. Der Bezirksverband kann und will die getätigten Äußerungen nicht unbeantwortet im Raum stehen lassen.

Gelesen 936 mal Letzte Änderung am Freitag, 29 Juli 2016 01:19
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
   
© Schach-Bezirksverband München e.V.