Freitag, 05 Oktober 2018 08:16

139 Teilnehmer beim neuesten Jugend-Open Münchens

geschrieben von  PSV München, Richard Holzberger

psv open 2018Das 1. Moosacher Jugend-Open hat sehr viele junge Schachspieler angesprochen. Mit 136 Voranmeldungen zwei Tage vor dem Turnier lagen wir mit mehr als 20 Anmeldungen vor dem zeitgleich stattfindenden Bamberger Jugend-Open.

Der Zuspruch hat mehrere Gründe gehabt. Zum Einen fanden bei uns auch vereinslose Schachspieler beim Turnier ein, um erste Erfahrungen mit Turnierschach zu machen. Zum Anderen waren von Anfängern bis zu Vereinscracks alle vertreten, das Motto "Dabeisein ist alles" galt für alle, aber vor allem für die vielen PSV-Schachkids mit ihren blauen PSV-Shirts, die mit ihren Ergebnissen gut abschnitten. Zwei Pokale blieben beim PSV, in der U10 erreichte Elias Trenkner den 3. Platz und das Neumitglied Niklas Heinisch erreichte bei seinem Einstand für seinen neuen Verein den 2. Platz in der U12.

Es gab drei Turniere und sechs Wertungsklassen die U8 und U10 spielten zusammen im ersten Hallendrittel, die U12 zusammen mit der U14 im zweiten Hallendrittel und die U16 und U18 im dritten Hallendrittel. Wir waren in allen Altersklassen vertreten

Die meisten PSV-Schachspieler waren in der U10, wo wir in der Mannschaftswertung klar vorne lagen. Mit 9 Teilnehmern in dieser Gruppe erreichten wir durchweg gute Ergebnisse, Elias Trenkner (6 Punkte), Fabian Holzberger (5 Punkte) und Jonas Krämer (4 Punkte) landeten im positiven Bereich und sie lieferten sogar persönliche Bestleistungen ab.

Ihren Einstand feierten bei diesem Turnier Bennet Wugorek, Andreja Malic und Chen Jianqi (U10) und in der U8 als einziger Vertreter des PSV Aurel Schenkl, der mit seiner Spielweise für Furore sorgte. Er stieg erst in der 5. Runde ein und erreichte 2.5 Punkte aus 3 Partien.

Aufgrund der guten Ergebnisse kristallisiert sich heraus, dass wir eine starke U10-Mannschaft haben und im nächsten März bei der Meisterschaft oben mitspielen können.

Beim U12/14-Turnier waren wir in der Altersklasse U12 besonders gut vertreten und erzielten gute Ergebnisse, hervorzuheben waren neben Niklas Heinisch mit dem zweiten Platz und 5 Punkten, das andere Neumitglied Minh Hieu Nguyen und Felix Zechner aus der Handballabteilung des PSV, die im positiven Bereich blieben und 4 Punkte holten. Als viertbestes PSV-Mitglied ist Julius Kupfer mit 3,5 Punkten ins Ziel eingelaufen. Die anderen Teilnehmer der Altersklasse waren Bruno Zauner, Timon Lasse, Erik Filipov, Petar Malic und Björn Grund.

In der U16 startete Nico Feesse-Netolitski und erreichte im starken Teilnehmerfeld 2.5 Punkte, wobei er oft in besserer Stellung Punkte liegen ließ. Das wird seiner fehlenden Turniererfahrung geschuldet sein. Auch Max von Delft vertrat in der starken U18 den PSV und sammelte weitere Erfahrungen im Turnierschach.

Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung. Das erste Mal in der Geschichte der Neuen Halle fand hier ein Jugendschachturnier mit knapp 140 Teilnehmern statt. Das alles wäre ohne die eifrige Mithilfe von Eltern und Schachspielern auch von anderen Vereinen nicht möglich gewesen. Vor Allem ist hier der Turnierleiter Ralph Alt hervorzuheben, der auch Bundesligaschiedsrichter ist und uns mit gutem Rat und Tat beiseiste stande. Des Weiteren halfen Suhel Abdalla (Vaterstetten), Roland Hubka (Schwabing Nord) und Helge Frowein (SC Garching) und festigten so die guten Beziehungen des PSV zu diesen Schachvereinen.

Die weiteste Anreise hatten die Memminger, die mit ihrem Jugendtrainer Manfred Schweizer aus Bayerisch Schwaben angereist waren. Ein anderer Gast aus Bayerisch Schwaben war Bernhard Jehle, der mit seinem Bücherstand das Jugend-Open bereicherte.

Andere Vereine, die vertreten waren: Wasserburger SK, SC Sendling, SK Zorneding-Pöring, Gautinger SC, SC Garching 1980 e.V, SC Tarrasch 45 München, Schach-Club Vaterstetten-Grasbrunn, Münchner SC 1836, SK München Südost, Gilching, MSA Zugzwang 82, SC Gröbenzell, SG Schwabing-München Nord, Post-SV Memmingen, TSV Forstenried usw.

Gelesen 168 mal Letzte Änderung am Freitag, 12 Oktober 2018 16:39
Mehr in dieser Kategorie: « Figurenpokal 2017/18
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
   
© Schach-Bezirksverband München e.V.