Die sechs Jahre andauernde Siegesserie des FC Bayern München bei der Münchner Blitzschach-Mannschaftsmeisterschaft ist heute zu einem Ende gekommen: Bei dem gemeinsam mit Oberbayern in Garching ausgetragenen Turnier setzte sich der Münchener SC 1836 durch und verwies die Bayern mit einem Mannschaftspunkt Vorsprung auf den zweiten Platz. Dritter wurde der SC Garching 1980. Beste oberbayerische Mannschaft ist der SC Gröbenzell auf dem vierten Platz.

Damit haben sich für den Bezirk München die Mannschaften vom Münchener SC und SC Garching für die am 11. März stattfindende Bayerische Meisterschaft qualifiziert. Der FC Bayern München und der SC Unterhaching waren aufgrund der Vorjahresplatzierung bereits vorqualifiziert.

IMG 20180211 164314
Die Siegermannschaft des Mücnhener SC 1836: Edin Pezerovic, Maximilian Berchtenbreiter, Peter Bachmayr, Thomas Haizmann

Am kommenden Sonntag findet im Rahmen des Garchinger Faschingsturniers die Münchner und Oberbayerische Blitz-Mannschaftsmeisterschaft statt. Die Ausschreibung dazu gibt es hier: http://schachclub-garching.de/index.php?option=com_k2&view=item&id=1224:ausschreibung-33-garchinger-mannschaftsblitzturnier&Itemid=540

Mannschaften, die sich für die Bayerische Meisterschaft qualifizieren wollen, dürfen ausschließlich Vereinsmitglieder einsetzen. Preisgeld können dagegen auch Mannschaften mit bis zu einem Gastspieler gewinnen.

   

MBMM - Sieger  

   
© Schach-Bezirksverband München e.V.