Am vergangenen Wochenende ist die Münchner Einzelmeisterschaft 2017 in Unterhaching zu Ende gegangen. Sieger der Meisteklasse wurde Bilal Demir vom SC Unterhaching.

Demir
Bilal Demir (links) kurz nach dem entscheidenden Sieg in der letzten Runde (Foto: Konrad Bumes)

Seit Freitag wird in der Hachinga Halle in Unterhaching die Münchner Einzelmeisterschaft ausgetragen. Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte die Vorsitzende des Schachbezirks Erika Stegmaier die 111 Teilnehmer und erinnerte an den Schachfreund Zeljko Cajkovski, der ein regelmäßiger Teilnehmer des Turniers war und leider im vergangenen November im Alter von 91 Jahren unerwartet verstorben ist.

Das Turnier geht dieses Jahr über 9 Runden an 3 Wochenenden. Erstmals seit vielen Jahren wird auch wieder die Meisterklasse als Vollrundenturnier ausgerichtet. Nach 2 Runden liegen dort Andreas Ciolek und Artur Schelle an der Spitze.

Das Turnier wird geleitet von Tobias Stempfle (FIDE-Schiedsrichter) und Jan Englert (Nationaler Schiedsrichter).

p1000978

Zeljko Cajkovski beim OIS 2015

mem1

MEM 2017

Die Einzelmeisterschaft 2017 findet erstmal seit 2010 wieder neunrundig statt. Los geht's am Freitag, 20. Januar; die letzte Runde wird am Sonntag, 12. Februar gespielt. Eine Online-Anmeldung ist bereits möglich.

 

   

MEM - Sieger  

2018
Maximilian Berchtenbreiter
Münchener SC 1836

2017
Bilal Demir
SC Unterhaching

2016
Moritz Monninger
SC Garching 1980

   
© Schach-Bezirksverband München e.V.