Sonntag, 11 Mai 2014 22:30

Favoritensiege und ein Losentscheid

geschrieben von 

Im Achtelfinale des Einzelpokals setzten sich in den Duellen mit großem DWZ-Unterschied alle Favoriten durch. Einzig Reinhard Klein (1804) gelang es dabei seinem Gegner Bilal Demir (2070) zumindest in der Turnierpartie ein Remis abzuknöpfen.

In einer nominell ausgeglichenen Paarung konnte sich Bernd Gruber mit Schwarz gegen Emil Jusifow durchsetzen. Das Topspiel zwischen Alexander Dehlinger (2226) und Noam Bergauz (2243) endete ebenso remis wie die drei folgenden Blitzpartien, so dass das Los die Entscheidung bringen musste. Noam Bergauz war hierbei der Glücklichere.

Das Viertelfinale findet am Freitag beim SC Sendling statt. Dabei beginnt auch die Platzierungsrunde, an der vier der bisher ausgeschiedenen Spieler teilnehmen. Die Verlierer der nächsten K.-o.-Runden können dann hinzustoßen.

 

Gelesen 1945 mal Letzte Änderung am Sonntag, 11 Mai 2014 22:42
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
   

MEPT - Sieger  

2017
Vadim Rhyzhkov
SC Sendling

2016
Alexander Dehlinger
SC Garching 1980

2015
Alexander Belezky
FC Bayern München

   
© Schach-Bezirksverband München e.V.