Sonntag, 09 Juni 2013 18:26

Garching gewinnt nach Berliner Wertung

geschrieben von 

In einem äußerst knappen Finale trennten sich der SC Garching 1980 und der SK München Südost 2-2. Dank des Sieges an Brett 3 bei einer Niederlage an Brett 4 konnte die Garchinger ihren Titel verteidigen.

Dabei war es Südost, der in dem Wettkampf in Führung ging. Noam Bergauz gewann gegen Denis Wiegner, dessen König in der Partie nie zur Ruhe kam. Claus Pitschka glich für Garching aus, als sein Gegner Constantin Müller in bereits schlechterer Stellung ein Matt zuließ. Kurz darauf einigten sich Thomas Höfelsauer und Roland Lötscher auf Remis, nachdem beide lange Zeit dachten, dass sie schlechter stünden. In der letzten Partie zwischen Alexander Dehlinger und Avidgor Bergauz beendete letztlich ein Dauerschach den diesjährigen Mannschaftspokal.

Herzlichen Glückwunsch an den SC Garching 1980 zum viertel Titel in Folge!

 

DWZ-Auswertung

Gelesen 2425 mal Letzte Änderung am Montag, 10 Juni 2013 11:05
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
   

MMPT - Sieger  

   
© Schach-Bezirksverband München e.V.