1. Spielleiter, Jan Englert

Mittwoch, 04 Juli 2018 00:16

Ausschreibung der MMM 2018/19

Die kommende Mannschaftsmeisterschaft beginnt am 15. Oktober 2018 und endet am 10. Mai 2019. Weitere Informationen können der Ausschreibung entnommen werden.

Bei der Arbeitsgruppe zur MMM am 21. Juni 2018 wurde - im Zuge der Diskussion um die hohe Zahl kampfloser Partien in 2017/18 - angeregt, schon zur kommenden MMM die Anzahl der möglichen Nachnominierungen zu erhöhen und damit den Spielraum der Vereine bei der Kaderplanung zu erhöhen. Da dies unter den Anwesenden große Zustimmung fand, beschloss die Spielleitung in Rücksprache mit dem Vorstand, § 28 Abs. 2 der Turnierordnung für die Saison 2018/19 durch folgende Regelung zu ersetzen:

Von der Liste der Ersatzspieler können je Mannschaft der Bezirksliga und der A-Klasse bis zu vier Spieler zunächst freigelassen und im Wege der Nachmeldung ergänzt werden. In der B- und der C-Klasse erhöht sich die Zahl zunächst freibleibender und nachträglich ergänzter Spieler auf sechs, in der D- und der E-Klasse auf acht.

 

Durch die Reform der Mannschaftsmeisterschaft ist die zeitliche Aufteilung des Ligapokals (früher im Herbst) und Mannschaftspokals (früher im Frühjahr) hinfällig geworden. Im Arbeitskreis Spielbetrieb wurden deswegen schon vor geraumer Zeit Veränderungen angeregt, die zur kommenden Saison umgesetzt wurden:

  • Mannschafts- und Ligapokal werden an denselben Terminen zwischen Oktober und Mai gespielt.
  • im Mannschaftspokal kann ein Verein nicht mit mehr als einer Mannschaft teilnehmen.
  • Der Ligapokal wird auf Spieler aus A- bis E-Klasse beschränkt, Stammspieler der Bezirksliga und darüber dürfen also nicht mitspielen.

Beide Wettbewerbe starten am 14. Oktober, Meldeschluss ist der 23. September.

 

Durch die Reform der Mannschaftsmeisterschaft ist die zeitliche Aufteilung des Ligapokals (früher im Herbst) und Mannschaftspokals (früher im Frühjahr) hinfällig geworden. Im Arbeitskreis Spielbetrieb wurden deswegen schon vor geraumer Zeit Veränderungen angeregt, die zur kommenden Saison umgesetzt wurden:

  • Mannschafts- und Ligapokal werden an denselben Terminen zwischen Oktober und Mai gespielt.
  • im Mannschaftspokal kann ein Verein nicht mit mehr als einer Mannschaft teilnehmen.
  • Der Ligapokal wird auf Spieler aus A- bis E-Klasse beschränkt, Stammspieler der Bezirksliga und darüber dürfen also nicht mitspielen.

Beide Wettbewerbe starten am 14. Oktober, Meldeschluss ist der 23. September.

 

Aufgrund der Bitten einiger Münchner Schachspieler, findet der Münchner Einzelpokal nun doch statt. Wegen des Termindrucks wurde aber folgender Modus beschlossen:

  • Das Mehlfelds Biergarten-Open am 6. August (Schnellschach) wird als Qualifikationsturnier für das Viertelfinale gewertet.
  • Ab dem Viertelfinale geht es im gewohnten K.-o.-Modus mit langer Bedenkzeit weiter.

Eine Voranmeldung wird aufgrund der beschränkten Räumlichkeiten beim Auftakt empfohlen.

 

Sonntag, 13 Mai 2018 21:55

MMM 2017/18 beendet

Am vergangenen Mittwoch ging die Münchner Mannschaftsmeisterschaft mit der zentralen Endrunde der Bezirksliga zuende. Hier geht's zur Liste der Auf- und Absteiger.

Bei der Offenen Schnellschach-Einzelmeisterschaft wurden einige Preise vergeben. Sieger des Turniers wurde IM Marco Baldauf (SG Pang-Rosenheim 1910), der damit auch Oberbayerischer Meister wurde. Auf Platz 2 landete GM Thies Heinemann (Hamburger SK 1830), der bereits zuvor als Sieger der Münchener Schnellschach-Kombination feststand. Platz 3 und der Titel des Münchner Meisters ging an IM Maximilian Berchtenbreiter (Münchener SC 1836).

Ein ausführlicher Artikel folgt in Kürze.

 

Samstag, 03 März 2018 20:41

Vorschau II: OIS 2018 (und 2019)

Die Verfügbarkeit der Hachinga-Halle machte den Wunschtermin von Samstag bis Sonntag unmöglich. Um trotzdem neun Runden in neun Tagen spielen zu können, wird das Turnier vom 25. September 2018 (Dienstag) bis 3. Oktober 2018 (Mittwoch; Feiertag) ausgetragen.

Eine gute Nachricht gibt es für 2019, dann ist der klassische Termin wieder möglich: 28. September 2019 bis 6. Oktober 2019

Samstag, 03 März 2018 20:37

Vorschau I: MEM 2018

Dieses Jahr wird bei der Einzelmeisterschaft bzgl. des Termins Neues ausprobiert: Statt der bisher üblichen drei Wochenenden wird das Turnier kompakt ausgetragen. In fünf Tagen (30. Mai bis 3. Juni) werden insgesamt neun Runden ausgetragen.

Die Ausschreibung folgt in Kürze.

32 Spieler ermittelten heute im Mehlfelds in einem gemeinsamen Turnier die Blitzschach-Einzelmeister der Bezirke München und Oberbayern. Nach elf Doppelrunden hatte IM Alexander Belezky (FC Bayern München) 16,5 Punkte und damit einen halben Punkt Vorsprung vor dem amtierendem Bayerischen Blitzschachmeister IM Maximilian Berchtenbreiter (Münchener SC 1836). Platz 3 ging an Robin Schlichtmann (SK Bruckmühl; 14,5 Punkte), der damit bester Oberbayer war.

Für die Bayerische Blitzschach-Einzelmeisterschaft am 29. April - Ausrichter gesucht! - qualifizierten sich aus München noch Manfred Herich (SC Tarrasch 45 München) und Andeas Ciolek (SC Unterhaching), da neben Maximilian Berchtenbreiter auch IM Thomas Reich (FC Bayern München) vorberechtigt ist. Aus Oberbayern qualifizierten sich zudem Maximilan Trapp (SK Freising) und Ralf Seitner (SK Neuburg).

 

   

MSEM - Sieger  

2017/18
Maximilian Berchtenbreiter
Münchener SC 1836

2016/17
Egor Krivoborodov
SC Garching 1980

2015/16
Egor Krivoborodov
SC Garching 1980

   
© Schach-Bezirksverband München e.V.