Donnerstag, 18 September 2014 00:51

Manfred Trescher gewinnt zweite Auflage der Senioren-EM

geschrieben von 

Nachdem am Dienstag, den 9. September alle sieben Runden der Münchner Senioren-Einzelmeisterschaft in der Gaststätte „Augustiner Bürgerheim“ im Münchner Westend gespielt waren, stand der auf Platz 1 gesetzte Manfred Trescher von der Stiftung BSW mit 5,5 Punkten aus 7 Partien als Turniersieger fest.

Boris Miskevicer von SG Schwabing München Nord folgte punktgleich auf Platz 2. Beide Spieler waren zudem Buchholz-gleich, nur nach Sonneborn-Berger hatte Herr Trescher 1,75 Punkte mehr. Auf Platz 3 setzte sich Vitaliy Yegorkin vom SC Sendling mit 5,0 Punkten durch.

Der Vorjahressieger, Dr. Thomas Mack, landete auf dem undankbaren 4. Platz und die Ratingpreise gingen an Wynfried Schulz-Nottar (bis 1700 DWZ) und Alfons Steigüber (bis 1500 DWZ).

Die Turnierleiter Viktor Anderson und Martin Bauer hatten keine Streitfälle zu klären, und die meisten Teilnehmer äußerten, dass sie auch nächstes Jahr wieder mitspielen wollen.

Die Münchner Senioren-Einzelmeisterschaft ist ein offenes Turnier, das sich an Schachspieler ab 60 Jahren und Schachspielerinnen ab 55 Jahren richtet. Es wird wöchentlich eine Runde während der bayerischen Sommerferien ausgetragen.

Gelesen 2212 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 18 September 2014 00:56
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
   

MSenEM - Sieger  

2017
Konrad Bumes
SC Haar

2016
Boris Miskevicer
SG Schwabing München Nord

2015
Boris Miskevicer
SG Schwabing München Nord

   
© Schach-Bezirksverband München e.V.