OIS - Offenes Internationales Schachturnier

OIS - Offenes Internationales Schachturnier

Das Offene internationale Schachturnier (OIS) München findet seit 1981 jedes Jahr im Herbst in München statt. Gespielt wird in zwei Turnieren, dem offenen A-Turnier und dem bis zu einer DWZ von 1800 zugelassenen B-Turnier.

Modus: 9 Runden Schweizer System

Bedenkzeit: 90 Minuten für 40 Züge, 30 Minuten für den Rest der Partie, zudem in jeder Zeitphase 30 Sekunden Zeitgutschrift je Zug

Sieger 2017: GM Egor Krivoborodov

Termin 2018: 25. September bis 3. Oktober

Seit heute sind alle Informationen des diesjährigen Offenen Internationalen Schachturniers veröffentlicht. Es gibt ein paar Änderungen zum Vorjahr, unter anderem ist die Online-Anmeldung in dieser Form neu.

Sonntag, 07 Oktober 2012 18:54

32. Münchner OIS beendet

geschrieben von

Das OIS ist beendet. Im A-Turnier gewann Julian Jorczik (FC Bayern München), der nach einer überraschenden Auftaktniederlage alle weiteren Runden gewann. Mit 1,5 Punkten Rückstand folgten sechs Spieler - die Wertung ergab ein Stockerl, auf dem die Bayern-Spieler (2. Thomas Reich, 3. Alexander Belezky) unter sich sind. Auf den weiteren Plätzen kamen Alexander Raykhman (OSG Baden-Baden), Kamran Shirazi (Frankreich), Alexander Dehlinger und Mariusz Sajka (beide SC Garching 1980) ins Ziel.

Bei der diesjährigen Austragung des Offenen Internationalen Schachturniers gibt es paar Änderungen: Da die TU-Mensa renoviert wird, ist ein Ortswechsel nötig geworden. Der neue Turniersaal, der Kultursaal des AWO-Dorfs Hasenbergl, lässt aus brandschutzrechtlichen Gründen nur maximal 180 Teilnehmer zu.
Deshalb ist dieses Jahr eine Voranmeldung möglich und empfohlen. Weitere Infomartionen stehen in der Ausschreibung.

Seite 2 von 2
   
© Schach-Bezirksverband München e.V.