Turniere

Montag, 12 November 2012 11:34

Der Ligapokal ist gestartet!

geschrieben von

Gestern fand die Vorrunde des Münchner Ligapokals 2012/13 statt. An vier Orten wurden sieben Begegnungen ausgetragen, immerhin drei gingen 2-2 aus, so dass das vordere Gewinnbrett entscheiden musste. Ansonsten gab es jedes weitere Ergebnis einmal.

In den Monaten Juli bis November wurden ein paar Turniere des Bayerischen Schachbundes ausgetragen, bei denen die Vertreter des Münchner Schachbezirks sehr erfolgreich waren.

Die Paarungen der Vorrunde des Ligapokals stehen fest. Insgesamt nehmen dieses Jahr 23 Mannschaften aus 16 Vereinen teil. Dies ist eine sehr erfreuliche Steigerung: Vergangenes Jahr waren es 10 Mannschaften aus 6 Vereinen.

Am 14.10.2012 nahmen die Mannschaften auf DSB- und BSB-Ebene ihren Spielbetrieb auf. Für die Münchner Teams fällt das erste Fazit durchwachsen aus. Insgesamt gab es sieben Siegen, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen, wobei je drei Siege und Niederlagen aus direkten Duellen resultieren.

Sonntag, 07 Oktober 2012 18:54

32. Münchner OIS beendet

geschrieben von

Das OIS ist beendet. Im A-Turnier gewann Julian Jorczik (FC Bayern München), der nach einer überraschenden Auftaktniederlage alle weiteren Runden gewann. Mit 1,5 Punkten Rückstand folgten sechs Spieler - die Wertung ergab ein Stockerl, auf dem die Bayern-Spieler (2. Thomas Reich, 3. Alexander Belezky) unter sich sind. Auf den weiteren Plätzen kamen Alexander Raykhman (OSG Baden-Baden), Kamran Shirazi (Frankreich), Alexander Dehlinger und Mariusz Sajka (beide SC Garching 1980) ins Ziel.

Dieses Jahr hatte der Münchner Einzelpokal ein wenig sein Gesicht verändert: Neben dem Hauptbewerb, der weiterhin im KO-System ausgetragen wurde, gab es für die ab dem Achtelfinale ausgeschiedenen Teilnehmer die Möglichkeit, in einem Turnier nach Schweizer System die Plätze hinter den Finalisten auszuspielen. Insgesamt nahmen sieben Spieler diese Gelegenheit wahr - ohne die Fußball-Europameisterschaft 2012 (Sieger: Spanien) wären es womöglich mehr gewesen.

Sonntag, 24 Juni 2012 10:50

Gruber und Dehlinger im Finale

geschrieben von

Im Endspiel des Dähne-Pokals kommt es in diesem Jahr zum Aufeinandertreffen von Bernd Gruber (SK Siemens München) und Alexander Dehlinger (SC Garching 1980). Schaulustige und Pressevertreter sind herzlich eingeladen, das Finale am 26.06. beim 1. SK Neuperlach zu verfolgen.

Der diesjährige Münchner Mannschaftspokal hatte mit 13 Teilnehmer weniger als in den Vorjahren. Allerdings geht das zum Teil auf die Aufspaltung des Pokalwettbewerbs in Liga- und Mannschaftspokal zurück. Im Ligapokal spielten 10 Mannschaften mit, von denen drei sich direkt oder durch Nachrücken für den Mannschaftspokal qualifiziert haben. Somit kann man in der Summe von 20 Mannschaften sprechen, womit zumindest der Abwärtstrend - 2011 waren es nur 17 Mannschaften - aufgehalten werden konnte. Es bleibt aber das Ziel, den Mannschaftspokal in Zukunft mit 16 Teams durchführen zu können.

Bei Münchner Mannschaftsmeisterschaft wurde auch dieses Jahr die letzte Runde der Bezirksliga zentral im Anton-Fingerle-Bildungszentrum ausgerichtet. Den Titel gewann der SC Garching 1980 mit seiner 3. Mannschaft.

Bei der diesjährigen Austragung des Offenen Internationalen Schachturniers gibt es paar Änderungen: Da die TU-Mensa renoviert wird, ist ein Ortswechsel nötig geworden. Der neue Turniersaal, der Kultursaal des AWO-Dorfs Hasenbergl, lässt aus brandschutzrechtlichen Gründen nur maximal 180 Teilnehmer zu.
Deshalb ist dieses Jahr eine Voranmeldung möglich und empfohlen. Weitere Infomartionen stehen in der Ausschreibung.

Der SC Tarrasch 45 München 1 ist Münchner Schnellschach-Mannschaftsmeister 2012! Dank der besseren Brettpunkte behielt er in der Finalrunde knapp die Oberhand und konnte seinen Titel damit verteidigen.

Wie bereits im Vorjahr wurde die Münchner Einzelmeisterschaft in 7 Runden ausgespielt. In der Meisterklasse spielten 20 Teilnehmer dem Meister nach Schweizer System aus, in der Vormeisterklasse (3 Gruppen) und im Hauptturnier (5 Gruppen) wurden Vollrundenturniere mit je 8 Spielern ausgetragen. Das Grundturnier bestand aus 57 Spielern (Schweizer System), d.h. insgesamt spielten 141 Spieler mit - verglichen mit den Vorjahren eine deutliche Steigerung!

Dieser Wettbewerb wurde neu eingeführt, um den Spielern, die im Mannschaftspokal nicht oder kaum zum Zug kommen, Spielmöglichkeiten zu geben. Davon haben zwar weniger Vereine als erhofft Gebrauch gemacht, aber eine Ausgabe ist für ein Fazit noch zu früh. Am stärksten hat sich der SK München Südost beteiligt, der mit drei Mannschaften mitspielte und dabei zahlreiche Jugendliche einsetzte.

   

Aktuelle Ausschreibungen  

25. Juli bis 12. September

6. bis 27. August

25. September bis 3. Oktober

14. Oktober bis 19. Mai

15. Oktober bis 10. Mai

22. Oktober bis 29. März

13. Januar

27. Januar

10. Februar

10. März

13. Mai bis 7. Juni

   
© Schach-Bezirksverband München e.V.