Turniere

Der SC Ismaning feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Ein Bestandteil des Jubiläumsjahres ist die Ausrichtung der Münchner Schnellschach-EM. Termin ist Samstag, der 25. März 2017.

An dieser Stelle sei auch noch einmal an die Münchner und Oberbayerische Blitzschach-EM einen Tag später im Mehlfelds erinnert.

Leider wurden dieses Jahr nur sieben Mannschaften zum Mannschaftspokal gemeldet. Nach der 1. Runde sind nun noch vier übrig, darunter zwei Teams des SK München Südost. Komplettiert wird das Halbfinal mit den Titelverteidiger SC Garching 1980 und dem Ligapokalsieger SV Weiß-Blau Allianz München.

Im Zuge der Umgestaltung des Terminplans hat die Arbeitsgruppe Spielbetrieb bereits Ideen zu einer Neuordnung der Pokalwettbewerbe. Sie werden in Kürze mit dem Terminplan 2017/18 bekannt gegeben.

Die Münchner und Oberbayerische Blitzschach-Mannschaftsmeisterschaft fand dieses Jahr erstmals im Rahmen des Garchinger Mannschaftsblitzturniers am Faschingssonntag statt. Insgesamt nahmen 23 Mannschaften teil, davon 13 aus München.

Das Turnier wurde vom FC Bayern München gewonnen, der damit bereits zum sechsten Mal in Folge Münchner Blitzschach-Mannschaftsmeister ist. Neben dem bereits vorberechtigten FC Bayern haben sich der SC Unterhaching und der SC Tarrasch 45 München für die Bayerische Meisterschaft am 12. März in Kelheim qualifiziert.

Dienstag, 14 Februar 2017 22:15

MMM 2017 beginnt in Kürze

geschrieben von

In ca. drei Wochen startet die Münchner Mannschaftsmeisterschaft. Sie wird zum letzten Mal im kompakten Format im Frühjahr ausgestragen, denn die Verbandsversammlung beschloss am 4. Februar, dass sie zukünftig angelehnt an die überregionalen Ligen von Oktober bis April/Mai gespielt wird. Da dann in 10er-Gruppen gespielt wird, gibt es eine Übergangsregelung zum Auf- und Abstieg.

Die Mannschaftsaufstellungen werden veröffentlicht, sobald alle Vereine diese gemeldet haben. Frist hierfür ist der 19. Februar.

Am vergangenen Wochenende ist die Münchner Einzelmeisterschaft 2017 in Unterhaching zu Ende gegangen. Sieger der Meisteklasse wurde Bilal Demir vom SC Unterhaching.

Demir
Bilal Demir (links) kurz nach dem entscheidenden Sieg in der letzten Runde (Foto: Konrad Bumes)

Dienstag, 07 Februar 2017 14:49

Ausschreibungen zweier Turniere

geschrieben von

Die beiden Blitzschachmeisterschaften (Einzel und Mannschaft) werden wieder gemeinsam mit Oberbayern ausgerichtet. Die Blitzschach-MM findet am 26. Februar in Garching im Rahmen des Faschingsblitzturniers des SC Garching 1980 statt, die Blitzschach-EM am 26. März im Mehlfelds, eines der Spiellokale des FC Bayern München.

 

Zentrales Thema der Verbandsversammlung des Schach-Bezirksverbands München am 04.02.2017 war die umfassende Neuorganisation der Münchner Mannschaftsmeisterschaft. Hierzu lagen der Versammlung entsprechende Anträge der Arbeitsgruppe „MMM-Reform“ vor.

Seit Freitag wird in der Hachinga Halle in Unterhaching die Münchner Einzelmeisterschaft ausgetragen. Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte die Vorsitzende des Schachbezirks Erika Stegmaier die 111 Teilnehmer und erinnerte an den Schachfreund Zeljko Cajkovski, der ein regelmäßiger Teilnehmer des Turniers war und leider im vergangenen November im Alter von 91 Jahren unerwartet verstorben ist.

Das Turnier geht dieses Jahr über 9 Runden an 3 Wochenenden. Erstmals seit vielen Jahren wird auch wieder die Meisterklasse als Vollrundenturnier ausgerichtet. Nach 2 Runden liegen dort Andreas Ciolek und Artur Schelle an der Spitze.

Das Turnier wird geleitet von Tobias Stempfle (FIDE-Schiedsrichter) und Jan Englert (Nationaler Schiedsrichter).

p1000978

Zeljko Cajkovski beim OIS 2015

mem1

MEM 2017

Der SV Weiß-Blau Allianz hat im Finale des Ligapokals mit 4:0 gegen den SC Haar 1931 gewonnen und ist damit Münchner Ligapokalsieger 2016/2017. Herzlichen Glückwunsch!

Das kleine Finale zwischen dem SC Tarrasch 45 München und dem SC Roter Turm Altstadt ging ebenfalls 0:4 aus, allerdings leider kampflos.

Das Foto von Konrad Bumes zeigt 3 der 4 Allianz-Spieler sowie ihren Coach und Vorsitzenden -
von links nach rechts: Markus Mayer (Brett 4), Mikko Kivisto (Brett 1), Jan Helbig (Brett 2), Werner Seifert (Coach).
(Peter Uebele, Brett 3, war schon gegangen.)

 wballianz
Dienstag, 10 Januar 2017 21:42

MSEM 2016/2017 verschoben

geschrieben von

Da sich trotz mehrmaliger Aufrufer kein Ausrichter gefunden hat, und die anmietbaren (und bezahlbaren) Spiellokale an dem geplanten Termin ebenfalls nicht zur Verfügung stehen, sind wir leider gezwungen, die offene Münchner Schnellschach-Einzelmeisterschaft vom kommenden Wochenende auf einen späteren Termin zu verschieben.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich doch noch ein Verein finden würde, der uns ein Lokal zur Verfügung stellen könnte. Material und Turnierleitung kann vom Bezirk gestellt werden. Falls Ihr dafür eine Möglichkeit seht, bitte ich um eine Meldung bei der Spielleitung.

Dienstag, 13 Dezember 2016 19:59

Ausschreibung der MMM 2017

geschrieben von

Die Ausschreibung der Münchner Mannschaftsmeisterschaft ist veröffentlicht. Abhängig von der Abstimmung zum geplanten Antrag zur MMM-Reform ergeben sich eventuell noch Änderungen in den Auf- und Abstiegsregeln.

senhaar

Härtetest für Seniorennerven: Eine dramatische Schlussrunde der 1. Seniorenliga München (MSenMM 2016/2017) inszenierte einen Showdown zwischen den zwei punktgleichen Tabellenführern SC Haar 1931 1 und SC Garching 1980 1. Gleichzeitig saß ihnen der SC Tarrasch 45 München 1 im Nacken, der bei einem Kantersieg gegen den Tabellenletzten SG Schwabing München Nord 1 selber noch Chancen auf den Meistertitel hatte, falls das Spitzenduell unentschieden enden würde. Tatsächlich gewann SC Tarrasch üppig mit 3,5:0,5, aber auch die Spitzenbegegnung fand mit 3:1 einen Sieger, und der heißt SC Haar 1931 1 und darf sich Münchner Überraschungs-Seniorenmeister nennen (nach Beinahe-Abstieg im Vorjahr).

In der gestrigen 2. Runde setzten sich der SC Haar 1931 und der SC Roter Turm Altstadt druch und treffen nun im Halbfnale aufeinander. Spielfrei hatten nach ihren Siegen in der 1. Runde der SV Weiß-Blau Allianz München sowie die erste Mannschaft des SC Tarrasch 45 München. Sie bestreiten das andere Halbfinalduell.

   
© Schach-Bezirksverband München e.V.