Turniere

Dienstag, 27 September 2016 09:31

OIS2016 - 1. Runde

geschrieben von

Nach der Begrüßung durch den Hauptschiedsrichter Ralph Alt und die Bezirksvorsitzende Erika Stegmaier sind gestern 147 Teilnehmer ins Offene Internationale Schachturnier gestartet. Erfreulicherweise sind diesmal 7 GM und IM dabei: die beiden GM Yuri Solodovnichenko (SF Gerresheim 86) und Egor Krivoborodovr (SC Garching 1980), sowie die 5 IM Michael Fedorovsky, Alexander Belezky, Dirk Hennig, Thomas Reich und Alexander Maier. Das Turnier wird geleitet vom Internationalen Schiedsrichter Ralph Alt, dem FIDE-Schiedsrichter Tobias Stempfle und dem Nationalen Schiedsrichter Jan Englert.

Weitere Informationen (Partien der ersten Bretter des A-Turniers, Teilnehmerlisten, Ergebnisse, Paarungen und Bilder) sind im OIS-Bereich der Homepage zu finden.

 

Donnerstag, 22 September 2016 13:19

OIS beginnt am Montag

geschrieben von

Es sind nur noch wenige Tage bis zum Start des 36. Offenen Internationalen Schachturniers. Bis jetzt haben sich 129 Teilnehmer angemeldet. Das Online-Anmeldeformular ist noch freigeschaltet, die Hachinga-Halle bietet bis zu 180 Teilnehmern Platz.

Für die kommende Mannschaftmeisterschaft der Senioren wurden 17 Mannschaften aus zwölf Vereinen gemeldet. Das führt dazu, dass die 1. Liga mit sechs Mannschaften spielt, während die zweigleisige 2. Liga elf Mannschaften enthält. Die Gruppe A besteht dabei aus sechs Teams, die Gruppe B aus fünf. Sofern sich noch ein Nachzügler meldet, kann er die 2. Liga B auffüllen.

In allen Gruppen wird ein Vollrundenturnier mit fünf Runden gespielt. Aus der 1. Liga steigen zwei Mannschaften ab, aus den Gruppen der 2. Liga die Gruppensieger auf.

Wir trafen uns zum vierten Mal vom 2. August bis 13. September 2016 jeden Dienstagnachmittag im Augustiner Bürgerheim, der Heimat des MSA Zugzwang 82 e.V., der auch das Spielmaterial zur Verfügung stellte.

Wie im Rahmen der Verbandsversammlung im März berichtet hat der Verbandsausschuss eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die sich mit einer grundlegenden Überarbeitung der Münchner Mannschaftsmeisterschaft befasst. Die bisherigen Vorschläge sowie das bisher eingegangene Feedback sind im Anhang zusammengefasst. Alle Vereine des Bezirksverbandes sind dazu aufgerufen, sich an der Diskussion um die möglichen Reformen zu beteiligen. In diesem Zusammenhang findet am 11. Oktober 2016 eine öffentliche Sitzung der Arbeitsgruppe statt, zu der alle Vereine eingeladen wurden. Die Arbeitsgruppe wird nach dieser Sitzung über den dann aktuellen Stand der Reformvorhaben informieren.

Wie im Rahmen der Verbandsversammlung im März berichtet, hat der Verbandsausschuss eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die sich mit einer grundlegenden Überarbeitung der Münchner Mannschaftsmeisterschaft (MMM) befasst. Die bisherigen Vorschläge sowie das bisher eingegangene Feedback sind im Anhang zusammengefasst. Alle Vereine des Bezirksverbandes sind dazu aufgerufen, sich an der Diskussion um die möglichen Reformen zu beteiligen. In diesem Zusammenhang findet am 11.10.2016 eine öffentliche Sitzung der Arbeitsgruppe statt, zu der alle Vereine eingeladen wurden. Die Arbeitsgruppe wird nach dieser Sitzung über den dann aktuellen Stand der Reformvorhaben informieren.

Die Mannschaftsmeisterschaft der Senioren findet auch dieses Jahr im Herbst und Winter statt. Los geht's in der Woche beginnend mit dem 10. Oktober, die letzte Runde findet in der Woche beginnend mit dem 5. Dezember statt. In der 1. Liga wird angestrebt mit sechs Teams zu spielen, die genaue Einteilung hängt aber von der Zahl der Anmeldungen ab.

Donnerstag, 07 Juli 2016 14:35

Ligapokal ist ausgeschrieben

geschrieben von

Der nächste Ligapokal beginnt am 16. Oktober und endet am 5. Februar. Die Spieltage sind wieder dieselben wie in den überregionalen Ligen des Bayerischen Schachbundes. Meldschluss ist der 2. Oktober.

36 Spieler nahmen dieses Jahr am Münchner Pokalturnier teil. Im Finale standen sich Michael Unger (Münchener SC 1836) und der neue Pokalsieger Alexander Dehlinger (SC Garching 1980) gegenüber. Herzlichen Glückwunsch!

Dieses Jahr wurde die Schnellschach-MM erstmals gemeinsam mit dem Bezirk Oberbayern ausgetragen ausgeschrieben. Insgesamt elf Mannschaften aus zehn Vereinen nahmen teil. Der Münchener SC 1836 konnte alle Wettkämpfe für sich entscheiden und gewann souverän vor zwei Mannschaften des SC Garching 1980. Herzlichen Glückwunsch!

Das Turnier hat sich in den letzten Jahren etabliert und findet wieder über sieben Wochen verteilt jeweils dienstags im Sommer statt. Los geht's am 2. August. Mitspielen kann jeder, der die Altersgrenze erreicht hat, eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.

 

Bei der diesjährigen Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft am 12. Juni in der Hachinga Halle in Unterhaching gibt es gleich mehrere Neuerungen:

- Erstmals tragen wir das Turnier zusammen mit dem Bezirk Oberbayern aus.

- Erstmals findet es als Tagesturnier im Schweizer System statt, mit Start- und Preisgeld.

- Neu ist auch die Bedenkzeit (15 Minuten + 5 s/Zug).

Weitere Einzelheiten s. Ausschreibung

Montag, 09 Mai 2016 20:50

Einzelpokal gestartet

geschrieben von

Zur 1. Runde des Münchner Einzelpokals 2016 fanden sich 36 Spieler in den Clubräumen des SK Siemens München ein. Am 13. Mai findet die Zwischenrunde mit zwei Paarungen beim SC Vaterstetten-Grasbrunn statt.

Montag, 09 Mai 2016 07:22

Noch ein Aufsteiger

geschrieben von

Bei der MMM 2016 ist nun auch die letzte Aufstiegsfrage beantwortet:

  • Schach-Union München 4 steigt in die C-Klasse auf.

Herzlichen Glückwunsch!

   
© Schach-Bezirksverband München e.V.