Benutzermenu  

   

Schatzmeister, Ralph Alt

Tel.: 089 / 550 17 84

schach.muenchen@t-online.de

Am Mittwoch, 21. August 2019, startet wieder die Serie von vier Sommer-Schnellturnieren im Spiellokal des SC Roter Turm Altstadt in der Arcisstraße 45, München-Maxvorstadt.

1. Turnier: Mi., 21. August 2019,
2. Turnier: Mi., 28. August 2019,
3. Turnier: Mi., 4. September 2019,
4. Turnier: Mi., 11. September 2019.

Anmeldeschluss und Spielbeginn: jeweils 19:30 Uhr. Startgeld: EUR 5,00.

Modus: 7 Runden Schweizer System. Bedenkzeit: 12 Minuten + 3 Sek./Zug.

Preise: 1. Platz: 50 €. Weitere Preise bei mindestens 25 Teilnehmern: 30 € / 20 €, mindestens ein Ratingpreis zu 20 €. Bei entsprechender Teilnehmerzahl wird die Anzahl der Hauptpreise oder / und Sonderpreise erweitert.

Infos: www.scroterturm.de.

Der aufmerksamen Turnierleitung der Münchner Einzelmeisterschaft in der Hachinga-Halle ist nicht entgangen, dass ein Spieler auf dem Parkplatz vor der Halle die Partie durch ein Mobiltelefon analysieren und sich den möglichst besten Zug zeigen ließ. Es stellte sich heraus, dass er schon die vorhergehende Runde auf diese Weise gewonnen hatte. Der Spieler wurde aus dem Turnier ausgeschlossen. Da der Spieler keinem Verein angehört, kann der Verband ihn nicht bestrafen. Jedoch droht ihm, dass ihm Vereine die Mitgliedschaft und Organisatoren offener Turniere ihm den Zutritt zu ihren Turnieren verweigern.

Wer eine Lizenz als Regionaler Schiedsrichter erwerben oder eine solche Lizenz verlängern will, der sei auf den Lehrgang im Bezirk Schwaben hingewiesen: Freitag, 11. Oktober bis Sonntag, 13. Oktober 2019 im Landgasthof Asum, Riedener Str. 27, 86453 Dasing-Laimering. Es sind noch Plätze frei.

Infos: http://www.schachbund-bayern.de/fileadmin/docs/ausschreibungen/Ausbildung/2019/Ausbildung_zum_Regionalen_Schiedsrichter_2019.pdf.

Lehrgangsleiter: Peter Przybylski, Tel. 08334-7169, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Nach der Qualifikation in verschiedenen Vorrundenturnieren der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM) treffen sich in der Endrunde Claus Pitschka (SC Garching, A-Gruppe: Spieler von DWZ 2101 bis 2300), Leonardo Costa (SK München Südost) und Reza Azimi (MSC 1836: B-Gruppe: DWZ 1901 bis 2100) sowie Maximilian Ponomarev (SK München Südost, C-Gruppe: DWZ 1751 bis 1900). Das DSAM-Finale ist in diesem Jahr eingebettet in den neu geschaffenen und erstmals in der „Festung Mark” in Magdeburg durchgeführten „Deutschen Schach-Meisterschaftsgipfel”, der zudem zwei „German Masters” der Herren und Frauen sowie die Deutsche Schachmeisterschaft der Herren und der Frauen umfasst. Zeitlich vorgeschaltet waren auch die Deutschen Blitzschachmeisterschaften der Herren und der Frauen. Die Turniere dauern bis Samstag, 1. Juni. Informationen zu allen Turnieren: www.schachgipfel.de.

Auch heuer wieder, zum 23. Mal, findet im Gut Kaltenbrunn in Gmund am Tegernsee die Offene Internationale Bayerische Meisterschaft statt. Gespielt werden 9 Runden Schweizer System (nach der sog. beschleunigte Methode). Bedenkzeit: 90 Min./40 Züge + 30 Min./Rest + 30 Sek./Zug. Spielbeginn ist jeweils 16 Uhr (So. 03.11.: um 10 Uhr).

Weitere Informationen und Voranmeldung: www.schach-tegernsee.de

Die Ungewissheit über die DSAM nach der Kündigung der Verträge mit der H+-Hotelkette durch den DSB ist beendet. Am 7. Sept. wurden die neuen (teilweise alten) Termine und die neuen Spielorte veröffentlich: 

16. - 18.November 2018: Koblenz

21. - 23.Dezember 2018: Dresden

04. - 06.Januar 2019: Potsdam

25. - 27.Januar 2019: Magdeburg

01. - 03.März 2019: Bad Wildungen

29. - 31. März 2019: Darmstadt

Leider gibt es keinen Spielort im Süden mehr: weder Aalen noch das im letzten Spieljahr hinzugekommene München.

Sonntag, 12 August 2018 17:30

Münchner Schachspieler in Dresden

Fünf Münchner fanden Anfang August den Weg zum Dresdner Schachsommer, wo vom 2. bis 12. August unter einem Dach das German Masters der Frauen, die Deutsche Schachmeisterschaft und die A-, B- und C-Gruppe des Opens mit insgesamt 260 Spielerinnen und Spielern stattfinden: Markus Lipinsky mit seinem 10-jährigen Sohn Pierre (SK Tarrasch 45), die beiden Brüder Benedikt und Jakob Huber (SK München Südost) und Mirco Lipp (SC Sendling) kämpften in den heißesten Tagen dieses Jahres um Punkte und Ratings.

Der Post-Sportverein München hat wieder eine Schachabteilung. Der Verein, in dem noch in den 70er Jahren aktiv Schach gespielt wurde und der auch den Bezirksvorsitzenden stellte, ist kürzlich als neues Mitglied in den Bayerischen Schachbund aufgenommen worden.

Angefangen hat es mit einer Gruppe Jugendlicher, die Schachfreund Richard Holzberger (SC Roter Turm Altstadt) zum Training um sich scharte. Inzwischen haben sich auch mehrere Erwachsene gefunden, so dass der neue Verein im nächsten Spieljahr auch mit einer Mannschaft in die Mannschaftswettkämpfe eingreifen wird. Übrigens: aus dem Post-SV kam auch seinerzeit das Jungtalent Stefan Kindermann. Da kann man dem Verein viel Glück wünschen.

Auf großes Interesse stieß bisher der für 18./19. November 2017 ausgeschriebene Lehrgang zum Erwerb der Lizenz als Verbandsschiedsrichter. Inzwischen sind alle verfügbaren Plätze ausgebucht. Weitere Interessenten können nur auf eine Warteliste gesetzt werden und kommen zum Zug, wenn ein Vorangemeldeter zurücktritt.

Am Sa./So. 18./19. November führt der Bezirk wieder einen Lehrgang zum Erwerb einer Lizenz als Verbandsschiedsrichter durch. Tagungsort ist das Spiellokal des SC Roter Turm Altstadt in der Arcisstraße 45 in München-Maxvorstadt. Wer den Lehrgang erfolgreich abschließt, kann Wettkämpfe der Bayerischen Landesliga und Regionalliga als Schiedsrichter leiten.

Jeder Verein solle mindestens ein Mitglied haben, das wenigstens diese Schiedsrichter-Ausbildung mitgemacht und erfolgreich absolviert hat. Es gibt Pläne, in einigen Jahren auch von denen, die einen Mannschaftskampf der Münchner Mannschaftsmeisterschaft als Schiedsrichter leiten, den Erwerb dieser Lizenz zu verlangen. Interessenten melden sich bei "Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" (Ralph Alt).

Wegen der geringen Anzahl von Plätzen wird um Voranmeldung gebeten.

Seite 1 von 2
   
© Schach-Bezirksverband München e.V. im Bayerischen Schachbund