MLPT - Münchner Ligapokalturnier

Der Münchner Ligapokal wird zwischen Oktober und Mai an mehreren Sonntagen ausgetragen. Teilnahmeberechtigt sind alle Vereine, jedoch dürfen keine Stammspieler aus Bezirksliga oder übergeordneten Ligen eingesetzt werden.

Modus: K.-o.-System (4 Spieler pro Mannschaft)
Bedenkzeit: 90 Minuten für 40 Züge, 30 Minuten für den Rest der Partie zzgl. 30 Sekunden pro Zug

Termine 2018/19: 17. März bis 19. Mai

Sonntag, 08 Juni 2014 12:09

Ligapokal mit Fischer-Modus

geschrieben von

In der kommenden Saison wird der Ligapokal im Wesentlichen im gewohnten Format ausgetragen. Es gibt aber zwei kleine Änderungen: Einerseits beginnt das Turnier etwas früher, so dass das Finale bereits im Januar gespielt wird. Andererseits wurde dem allgemeinen Trend folgend der kurze Fischer-Modus als Bedenkzeit festgelegt.

 

In einem spannenden Finale setzte sich die erste Mannschaft des SC Tarrasch 45 München knapp mit 2,5-1,5 gegen den SC Garching 1980 durch. Beim Stand von 1,5-1,5 musste Ulrich Kümpers an Brett 2 für Tarrasch gewinnen, da ansonsten Garching aufgrund des höheren Gewinnbrettes triumphiert hätte. Ein Leichtfigurenendspiel brachte dann die Entscheidung zugunsten Tarraschs.

Im Spiel um Platz 3 gewann der Gastgeber der Finalrunde TSV Solln gegen die zweite Mannschaft Tarraschs mit 3-1. Entscheidend hierfür war der Angriffssieg von Matthias Nerlinger an Brett 1.

 

Donnerstag, 06 Februar 2014 00:10

Finale: Tarrasch gegen Garching

geschrieben von

Der TSV Solln richtete beide Halbfinalpaarungen des Ligapokals aus. Zwei Mannschaften des SC Tarrasch 45 München maßen sich mit dem Gastgeber und dem SC Garching 1980.

Tarrasch 1 konnte gegen Solln mit 4-0 gewinnen. Die Sollner können versuchen, sich im Spiel um Platz 3 zu revanchieren, denn Tarrasch 2 unterlag den Garchingern knapp mit 1,5-2,5.

Das Finale findet am kommenden Sonntag statt. Ausrichter ist erneut der TSV Solln.

 

Im Gegensatz zu den vorherigen Runden gab es gestern im Viertelfinale kein knappes Resultat. Zwei Mannschaften setzten sich mit 3,5-0,5 durch, zwei weitere mit 3-1.

Donnerstag, 28 November 2013 14:41

Viertelfinale im Ligapokal komplett

geschrieben von

In der einzigen Paarung der Zwischenrunde setzte sich der 1. SK Neuperlach nach spannendem Verlauf knapp gegen den TSV Solln durch. Letztendlich brachte ein Sieg der Bezirksvorsitzenden Erika Stegmaier den 2-2-Ausgleich, der den Neuperlachern aufgrund des gewonnenen ersten Bretts zum Weiterkommen reichte.

Weiter geht's am 15. Dezember mit dem Viertelfinale.

Dienstag, 12 November 2013 22:39

Auftakt mit Überraschungen

geschrieben von

Am vergangenen Sonntag begann die dritte Auflage des Ligapokals. 17 teilnehmende Mannschaften sind zwar weniger als im Vorjahr (23), aber deutlich mehr als bei der Premiere (10). Drei Begegnungen der 1. Runde endeten 2-2, drei weitere 2,5-1,5. Für Spannung war also gesorgt.

Montag, 28 Oktober 2013 04:05

Ligapokal ist ausgelost

geschrieben von

18 Mannschaften aus 13 Vereinen nehmen an der dritten Ausgabe des Münchner Ligapokals teil. Die Paarungen der 1. Runde stehen seit gestern fest.

Montag, 21 Oktober 2013 15:21

MLPT 2013/14: Anmeldestand

geschrieben von

Hier kann man den aktuellen Stand der Anmeldungen sehen, die Anmeldefrist wurde bis 26.10.2013 verlängert.

Dienstag, 30 Juli 2013 17:42

Ausschreibung des Ligapokals

geschrieben von

Der Münchner Ligapokal 2013/14 findet vom 10. November 2013 bis zum 9. Februar 2014 statt. Titelverteidiger ist der SC Unterhaching.

Ein deutliches Ergebnis brachte das Finale: SC Unterhaching gewinnt gegen Schach-Union München mit 3,5-0,5.

Im heutigen Halbfinale setzte sich der SC Unterhaching knapp mit 2-2 gegen den SC Garching 1980 durch. Matchwinner war Thomas Lenz mit seinem Sieg an Brett 1. Deutlicher gewann die Schach-Union München gegen die SG Schwabing München Nord. Beim 3-1 behielt Matej Vladut seine weiße Weste: 4 aus 4!

In der gestrigen Runde des Ligapokals gab wie schon zuvor knappe Ergebnisse. Zweimal musste sogar bei einem 2-2 das vordere Gewinnbrett entscheiden. Im Halbfinale stehen nun Mannschaften aus vier verschiedenen Vereinen.

Gestern fand das Achtelfinale des diesjährigen Ligapokals statt. Große Favoritenstürze blieben aus, aber in der ein oder anderen Begegnung ging es knapp zu. Die acht Mannschaften, die sich für das Viertelfinale qualifiziert haben, kommen aus sieben Vereinen. Einzig dem SC Unterhaching gelang es, zwei Mannschaften in die Runde der letzten Acht zu bringen.

Seite 2 von 2
   
© Schach-Bezirksverband München e.V. im Bayerischen Schachbund