Samstag, 08 Dezember 2018 21:54

Zweite Schulschach-Einzelmeisterschaft mit Premiere

geschrieben von 

Auch in diesem Jahr erfreuten sich viele Kinder und Jugendliche an der Münchner Schulschach-Einzelmeisterschaft. Mit 128 teilnehmenden Grundschülern wurde bei diesen ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt, während es in den Klassen 7-12 einen deutlichen Rückgang im Vergleich zum letzten Jahr gab.

Besonders hervorzuheben ist die Teilnahme von Nathan (3. Klasse) und Samuel (6. Klasse) van Melle, die am Blindenschachbrett spielten - eine Premiere bei den Turnieren der Münchner Schachjugend! Beide erzielten drei Siege, besonders Nathan hatte dabei mit starken Gegnern zu tun.

In der 1. Klasse machten die drei Vereinsspieler das Podest unter sich aus. Es gewann verdient mit 6/6 Veda Ramakrishnan, die ja auch schon bei der MJEM Turniererfahrung gesammelt hat. In der 2. Klasse gab es eine "Titelverteidigung", da Alexander Rudolph wie im letzten Jahr in der 1. Klasse alle sechs Partien für sich entscheiden konnte. Nicht so in der 3. Klasse - hier gewann Florian Schubert mit sechs Siegen, der letztes Jahr nicht mitgespielt hat. Keinen Spieler mit sechs Punkten gab es in der 4. Klasse, 5,5 reichten dem Vizemeister der U10-Meisterschaft, Roman Daugavet, aber auch zum alleinigen Sieg und zur "Titelverteidigung".

Auch bei den Fünftklässlern gab es einen Spieler mit maximaler Ausbeute - und zwar den Vizemeister der U12-Meisterschaft, Maik Piffczyk. In der 6. Klasse erreichte Katja Frowein sechs Siege. Viele starke Vereinsspieler gab es in der Gruppe der Siebt- und Achtklässler, es gewann der Favorit Leon Staudacher mit 5,5 Punkten. Auch in der 9. & 10. Klasse gewann der Favorit mit 5,5/6, hier Stefans Kasims. Die fünf Teilnehmer der 11. & 12. Klasse spielten natürlich nur fünf Runden, aber auch hier gab der Favorit nur ein Remis ab - es gewann Andriy Manucharyan mit 3,5/4.

Gelesen 124 mal Letzte Änderung am Samstag, 08 Dezember 2018 22:24
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
   

Schulschach-EM  

   
© Schach-Bezirksverband München e.V.