MJEM - Münchner Jugend-Einzelmeisterschaften

Die Einzelmeisterschaft findet jede Saison an zwei Wochenenden statt. Gespielt wird in allen Altersklassen (U10-U18) sowie seit 2012/13 für die Mädchen in U10 und U12

Modus: Vollrunden- oder Schweizer Systemturniere
Bedenkzeit: 60 (U10) oder 90 Minuten für 40 Züge plus 15 Minuten bis Partieende

Die Jugend-Einzelmeisterschaft 2018/19 findet vom 2. bis 4. November im Werner-von-Siemens-Gymnasium in der Quiddestraße statt. Die Anmeldung ist ab sofort per Online-Formular möglich.

Trotz einiger Absagen gab es auch in der Schlussrunde der MJEM viele spannende Partien, die nicht ohne Überraschungen blieben.

In der U18 holte sich Andriy Manucharyan (FC Bayern) den Titel, da Kadir Özden (MSA Zugzwang) die Qualifikation schon sicher hatte und in Runde 5 nicht spielte. Genauso zu erwarten war Platz 2 von Simon Hugger (SC Sendling) in der U16, Münchner Meister wurde hier Benedikt Huber (SK München Südost). Deutlich spannender war es in der U14, hier gewann Friedrich Grunert (Südost) dank einem Sieg gegen seinen Vereinskollegen Petro Lohvinov das Turnier überraschenderweise vor Daniel Müller (SC Garching 1980), der Alessandro Beckert (FC Bayern) in einer Glanzpartie auf Platz 3 verwies.

In der U12 verteidigten Wilhelm Grunert (Südost) und Christian Kraftsik (SC Vaterstetten-Grasbrunn) dank zweier weiterer Siege die Plätze an der Sonne, Wilhelm hatte am Ende mit 27 Buchholz einen halben mehr als Christian. Der Dreikampf in der U10 begann mit einem Paukenschlag, da Noah Acharya (SC Unterhaching) schnell gewann und letztlich mit 28 Buchholz einen halben vor Alexander Heelan (Sendling) landete. Für Albrecht Butenandt (FC Bayern) blieb nach dessen Remis nur Platz 3. Die U10w sah am Ende hinter Adtiti Anaparthi (Garching) drei Mädchen mit fünf Punkten, die meisten Sonneborn-Berger hatte Sofia Klonov (Südost).

Die Paarungen der letzten Runde der Jugend-Einzelmeisterschaft sind nun veröffentlicht:

U10, U10w, U12, U14, U16/U18

Der zweite Termin der Jugend-EM wurde bekanntermaßen aufgeteilt, da an dem ursprünglich geplanten Termin der bayerische Kader war. So spielte die U14 und die U16/18 bereits letzten Samstag in Garching, während alle verbliebenen Altersklassen diesen Samstag in Deisenhofen am Start waren. Dabei wurde mit der U12w eine weitere Mädchengruppe fertig, während es in den anderen Altersklassen noch nicht klar ist, wer einen der zwei begehrten Qualifikationsplätze für die Bayerische ergattert.

Mit einem erneuten Teilnehmerrekord von 104 Kindern und Jugendlichen aus insgesamt 19 (!) Vereinen begann diesen Sonntag die Münchner Jugend-Einzelmeisterschaft. In der U10 und der U12 werden an den drei Terminen zum ersten Mal sieben Runden, in den anderen drei Altersklassen U14, U16 und U18 fünf Runden ausgespielt. Besonders hervorzuheben ist der SK München Südost, der 15 Teilnehmer stellt, sowie der SC Garching, der SC Tarrasch 45 München und der SC Vaterstetten-Grasbrunn mit je 13 Teilnehmern.

Am vergangenen Sonntag sind nach dem Start der Jugend-Bezirksligen die letzten Partien der Jugend-Einzelmeisterschaft zu Ende gegangen. Bereits eine Woche zuvor fand die Jugend-Blitzmeisterschaft statt.

Am vergangenen Sonntag fand der zweite von drei Terminen der Münchner Jugend-Einzelmeisterschaft 2016/17 statt. Die meisten Altersklassen sind bereits fertig geworden, so dass ein Großteil der neuen Münchner Jugend-Einzelmeister feststeht.

Die Jugend-Einzelmeisterschaft findet in diesem Jahr an zwei bis drei Sonntagen statt. Alle Altersklassen spielen am 23. Oktober und 13. November. In den Klassen U18, U16 und U14 gibt es zudem einen dritten Termin am 11. Dezember, nach der ersten Runde der U20-Mannschaftsmeisterschaft. Spiellokal ist jeweils die Mensa des Werner-von-Siemens-Gymnasiums in der Quiddestraße.

Die Anmeldung ist ab sofort per Online-Formular möglich.

Mit insgesamt 56 Teilnehmern konnte für die letzten Jahre eine neue Rekordmarke erreicht werden. Besonders stark waren die jüngeren Jahrgänge vertreten (in Summe 39 Teilnehmer unter 12 Jahren). Am erfolgreichsten war der SK München Südost mit 4 Meistertiteln.

Zu den Ergebnissen

Direkt nach den Weihnachtsferien startet die Münchner Jugend-Einzelmeisterschaft 2015/2016. Neu ist die Austragung an einem Wochenende. Die U18-U14 beginnen bereits am Freitag, den 8.1.2016. Bis Sonntag werden insgesamt 5 Runden gespielt.

Für die Alterklassen U12 und U10 (jeweils mit eigener Mädchen-Gruppe geplant) geht es am Samstag los. Ende ist auch hier am Sonntag.

Um eine unverbindliche Voranmeldung mittels dieses Anmeldeformulars wird gebeten.

Nachdem sich für ein seperates Mädchen-Turnier nur max. 3 Teilnehmerinnen angemeldet haben wird dieses so nicht stattfinden können d.h. das Turnier wird zusammen mit der Alterklasse U10m in einem Turnier ausgetragen. Die Termine bleiben bestehen, wie in der Ausschreibung bekannt gegeben.

Weitere Spielerinnen können sich alledings gerne noch zusammen mit den anderen Teilnehmern am Samstag morgen bis 9:45 Uhr im Spiellokal anmelden.

   

Einzelmeisterschaft  

   
© Schach-Bezirksverband München e.V.