Münchner Schachjugend

Am 28. Januar 2018 findet die nächste Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft statt. Spielort ist erneut das Gymnasium Kirchheim.

Für Grundschulen werden in diesem Jahr erstmals zwei Turniere angeboten: Ein für alle Grundschüler offenes Hauptturnier, in dem der Qualifikationsplatz zur Bayerischen Meisterschaft ausgespielt wird, sowie ein Anfängerturnier, in dem nur Schüler der ersten und zweiten Klasse spielen dürfen. Bei den weiterführenden Schulen bleibt alles wie gehabt.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich und erfolgt in zwei Schritten: Zunächst müssen die Mannschaften bis zum 24. Januar 2018 per Online-Formular angemeldet werden. Am Turniertag muss dann für jede Mannschaft ein Exemplar des Meldescheins mit der von der Schulleitung bestätigten Aufstellung mitgebracht werden.

Mit einem erneuten Teilnehmerrekord von 104 Kindern und Jugendlichen aus insgesamt 19 (!) Vereinen begann diesen Sonntag die Münchner Jugend-Einzelmeisterschaft. In der U10 und der U12 werden an den drei Terminen zum ersten Mal sieben Runden, in den anderen drei Altersklassen U14, U16 und U18 fünf Runden ausgespielt. Besonders hervorzuheben ist der SK München Südost, der 15 Teilnehmer stellt, sowie der SC Garching, der SC Tarrasch 45 München und der SC Vaterstetten-Grasbrunn mit je 13 Teilnehmern.

Am 25. November findet im Gymnasium Kirchheim die erste Münchner Schulschach-Einzelmeisterschaft statt, die ab diesem Jahr den ehemaligen Grundschulpokal ersetzt und nun auch für Spieler weiterführender Schulen offen ist. Die Grundschüler spielen vormittags, alle anderen am Nachmittag.

Die Ausschreibung mit allen Details gibt es hier. Die Anmeldung ist bis zum 22. November per Online-Formular möglich.

Eine gute Woche vor Beginn der U14- und U16-Mannschafsmeisterschaften kann nun die Einteilung der Ligen bekannt gegeben werden. Erfreulicherweise spielen in beiden Wettbewerben mehr Mannschaften mit als im vergangen Jahr.

Die erste Liga der U14 besteht erneut aus sechs Mannschaften. In der zweiten Liga gibt es zunächst zwei Vorrundengruppen mit jeweils vier Mannschaften. Am zweiten Termin spielen dann die Mannschaften auf den Plätzen eins und zwei sowie die Mannschaften auf den Plätzen drei und vier in jeweils einer Finalgruppe die Endplatzierungen aus.

In der U16 haben sich diesmal fünf Mannschaften angemeldet, so dass auch in diesem Turnier an beiden Terminen gespielt wird.

Wie auf der Jugendversammlung besprochen werden die Mannschaftsmeisterschaften in der U14 und U16 auch in diesem Jahr mit fünf Runden an zwei Terminen gespielt. Die Runden 1 bis 3 finden am 15. Oktober im Werner-von-Siemens-Gymnasium in der Quiddestraße statt, die Runden 4 und 5 am 12. November im Gymnasium Vaterstetten.

Der Meldeschluss für die Mannschaften ist der 1. Oktober. Die Aufstellungen müssen bis zum 12. Oktober gemeldet werden.

Dienstag, 22 August 2017 11:08

Terminplan 2017/18

geschrieben von

Im Rahmen der Jugendleiterversammlung wurde der Terminplan der kommenden Saison besprochen. Die einzige wesentliche Änderung betrifft die Blitzmeisterschaft, die diesmal erst im Juni ausgetragen wird, um einen engeren zeitlichen Bezug zur Bayerischen Blitzmeisterschaft zu haben.

Hier alle Turniertermine im Überblick:

15.10.: U14/U16 (Quiddestraße)
12.11.: U14/U16 (Vaterstetten)
25.11.: Schulpokal (Kirchheim)
03.12.: Einzelmeisterschaft (Quiddestraße)
14.01.: Einzelmeisterschaft (Quiddestraße)
28.01.: Schulschachmeisterschaft (Kirchheim)
03.02.: U20 + Einzelmeisterschaft (Quiddestraße)
24.02.: U20 (Quiddestraße)
11.03.: U20 (Quiddestraße)
21.04.: U20 (Quiddestraße)
12.05.: DWZ-Pokalturnier (Unterhaching)
10.06.: Blitzmeisterschaft (Garching)

Zum Start in die Sommerferien fand beim SC Unterhaching das letzte der insgesamt vier offenen Jugendturniere statt, die für den Münchner Figurenpokal gewertet werden. Die Sieger der Gesamtwertung sind in diesem Jahr:

U18: Jan Kessler (SC Unterhaching)
U16: Kadir Özden (MSA Zugzwang 82)
U14: Friedrich Grunert (SK München Südost)
U12: Denis Werner (SC Garching 1980)
U10: David Glok (SK München Südost) und Maik Piffczyk (SC Garching 1980)
U8: Rodion Sheludko (SC Tarrasch 45 München)

Die Einzelmeisterschaften der Deutschen Schachjugend endeten aus Münchner Sicht äußerst erfolgreich. Neben vielen guten Resultaten im Vorderfeld stach vor allem ein Ergebnis hervor:

Leonardo Costa vom SK München Südost konnte mit neun Punkten aus elf Partien den Meistertitel in der Altersklasse U10 erringen. Herzliche Gratulation!

Insgesamt hatten sich fünf Spieler aus Münchner Vereinen für die Teilnahme qualifiziert

An Christi Himmelfahrt fand mit dem Garchinger Jugend-Open das dritte von vier Turnieren des Münchner Figurenpokals statt. Vor dem letzten Turnier am 30. Juli in Unterhaching sind nun in Führung:

U18: Jan Kessler (SC Unterhaching) und Michael Schelle (SF Deisenhofen)
U16: Kadir Özden (MSA Zugzwang 82)
U14: Laura Röll (SC Vaterstetten-Grasbrunn)
U12: Denis Werner (SC Garching 1980)
U10: Noah Acharya (SC Unterhaching)
U8: Heinrich Grunert (SK München Südost)

Zwei Münchner Spieler haben für einen schönen Erfolg bei der Bayerischen Jugend-Einzelmeisterschaft gesorgt, die in der zweiten Woche der Osterferien stattfand: Sofie Klenk vom SC Tarrasch 45 München gewann die U18w mit einem ganzen Punkt Vorsprung. In der U16 gelang Lars Goldbeck vom SC Vaterstetten-Grasbrunn der Sieg.

Ebenfalls erwähnenswert sind die Leistung zweier Spieler vom SK München Südost: Leonardo Costa wurde in der U10 Zweiter mit nur einem halben Buchholzpunkt Rückstand, während Petro Lohvinov in der U12 den dritten Platz erreichte. In der U10w erspielte sich auch Siri Prinzen vom SC Tarrasch 45 München den dritten Platz.

Diese Spieler haben sich damit aller Voraussicht nach für die Deutsche Jugend-Einzelmeisterschaft qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

Nur zwei Wochen nach der Münchner Schulschach-Meisterschaft fand am vergangenen Samstag bereits die Bayerische Ausgabe der Meisterschaft statt. Im oberfränkischen Bindlach nahe Bayreuth kamen über 100 Teams aus ganz Bayern zusammen und spielten die Sieger in den offiziellen Wertungsklassen sowie einigen weiteren Turnieren aus.

Aus Münchner Sicht gab es erfreuliches zu berichten. Mit dem Maria-Theresia-Gymnasium in der WK IV, der Grundschule Garching-West in der WK Grundschule sowie in der WK Grundschule Mädchen sind gleich drei Bayerische Meister zu feiern. Diese dürfen nun Mitte Mai Münchner wie Bayerische Farben auf der Deutschen Meisterschaft vertreten.

38 Grundschulmannschaften und 47 Mannschaften aus weiterführenden Schulen - das ist ein neuer Rekord bei der Teilnehmerzahl der Münchner Schulschachmeisterschaft, die in diesem Jahr erstmals im Gymnasium Kirchheim stattfand.

Um Betreuern bei den anstehenden Begegnungen der Jugend-Bezirksliga wieder die Möglichkeit zu geben, ihre Schützlinge spielen zu sehen haben wir uns als Spielleitung eine neue Regelung zu diesem Thema überlegt.

Alle Details sind dem beigefügten Dokument zu entnehmen.

Umgesetzt wird das ganze erstmals am nächsten Sonntag.

Wir nehmen Feedback jeder Art gerne entgegen und danken im Voraus für euer Verständnis

.

Seite 1 von 4
   

Schul-Mannschaftsm.  

   

Nächste Turniere  

03.12./13.01./03.02.

03.12./20.01./03.02.

28.01.

03.02./24.02./11.03./21.04.
Mannschaftsmeisterschaft U20

12.05.
DWZ-Pokalturniere

10.06.
Blitzmeisterschaft

   

Offene Jugendturniere  

25. März 2018 

   
© Schach-Bezirksverband München e.V.