SC Roter Turm Altstadt

Spielabend: Mittwoch, 19:30 Uhr: AW-Altentagesstaette, Arcisstr. 45, München
Mitglieder: 45
Kontakt: Ralph Alt; Pettenkoferstr. 5; 80336 München; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: http://www.scroterturm.de/

Mit einer großen Überraschung endete das diesjährige Pokalturnier des Roten Turms. Im Finale
konnte Eckart Rupp (SF Deisenhofen, an 7 gesetzt) mit dem nötigen Quäntchen Glück den klaren
Turnierfavoriten Artur Schelle (SC Tarrasch München) bezwingen und sich so in die namhafte Liste
der bisherigen Turniersieger eintragen. Neben den in der Ausschreibung ausgelobten Geldpreisen
gab es für die ersten drei der Endrangliste noch einen Buchpreis, den somit auch Simon Ritzka (SC
Roter Turm Altstadt) erhielt.

Der August ist der traditionelle Monat der Sommer-Schnellturniere des SC Roter Turm Altstadt. Am Mittwoch, 3. August,geht es wieder los! Die weiteren Turniere finden am 10., 17. und 24. August statt.

Anmeldeschluss und Spielbeginn ist jeweils 19:30 Uhr. Gespielt werden 7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 10 Minuten plus 5 Sekunden pro Zug.

Das letzte Turnier am 24. August nimmt zudem wieder an der Münchener Schnellschach-Kombination als sog. „kleines" Turnier teil. Neu: Wer an allen vier Turnieren teilnimmt, muss beim letzten Turnier kein Startgeld bezahlen.

Das FinaleMit 7,0 Punkten konnte Noam Bergauz (SK München Südost) zum zweiten Mal nach 2013 den beliebten Pokal – heuer zum ersten Mal auch greifbar als Glastrophäe – samt dem Siegesspreis mit nach Hause nehmen. In beiden Finalrunden verwies er Stefan Limmer (München) mit zwei Siegen auf den 2. Platz. Der 3. Platz ging an Avidgor Bergauz (SK München Südost – 5,5 Punkte). Weitere Preisträger mit 5 Punkten waren Guillermo Cuadrado und Andreas Beyerlein (beide Roter Turm). Der Preis für den stärksten Spieler mit DWZ unter 1900 ging am Peter Schmitzer (Roter Turm, 5 Punkte), für den bestplatzierten Spieler mit DWZ von weniger als 1700 wurde der 11-jährige Friedrich Grunert (SK München Südost) mit 3,5 Punkten auf Platz 21.

Die alte Internetseite des SC Roter Turm Altstadt wurde überabeitet. Neben den Daten zum August-Bebel-Pokalturnier sind hier auch Informationen über die weiteren Turniere und Aktivitäten des Vereins zu finden.

Das in der neunzehnten Auflage ausgetragene Auguts-Bebel-Pokalturnier des SC Roter Turm Altstadt konnte Daniel Krklec (MSA Zugzwang 82) für sich entscheiden. Im Finale besiegte er den Lokalmatador Andreas Beyerlein in der notwendig gewordenen ersten Blitzpartie, die reguläre Turnierpartie war nach einer dramatsichen beiderseitigen Zeitnotphase in einem ausgeglichenen Schwerfigurenendspiel remis gegeben worden.

Von Anfang August bis Mitte September richtet der SC Roter Turm Altstadt immer mittwochs insgesamt sechs Schnellschachturniere mit 15 Minuten Bedenkzeit aus. Einzig am 15. August bleibt das Spiellokal geschlossen.

Mehr Informationen dazu finden Sie in der Ausschreibung.

Der SC Roter Turm Altstadt veranstaltet vom 6. Juni bis zum 25. Juli nun bereits in der neunzehnten Auglage das August-Bebel-Pokalturnier. Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, wird um Voranmeldung bis zum 5. Juni gebeten.

Das Turnier wird für DWZ und ELO ausgewertet.

   
© Schach-Bezirksverband München e.V.